Solidarität und Nähe, trotz sozialer Distanz

Hallo ihr Lieben,

trotz aller Ohnmacht der letzten Tage, passieren so tolle Dinge, die uns alle durch die Coronakrise helfen können. Einige habe ich zusammengestellt und bitte euch diese zu lesen:

1. Ein sehr motivierender Text des deutschen Zukunftsforschers Matthias Horx. Er beschreibt mit einem Zeitsprung in den September 2020, wie sich die Coronakrise entwickelt. Dieser Artikel hat mich persönlich sehr positiv gestimmt: Link

2. Soziale Nähe trotz sozialer Distanz: unter dem Hashtag #coronahilfe findet ihr im Internet zahlreiche Hilfsangebote, um gemeinsam diese Zeit besser zu machen. Bitte bietet auch ihr eure Hilfe euren Nachbarn an. Gerade die ältere Generation, aber auch andere Menschen, die im Moment selbst nicht das Haus verlassen können oder dürfen, brauchen eure Hilfe.

3. Schutzmasken für alle.
Seit Freitag nehme ich am Hackathon #WirvsVirus der Bundesregierung teil. Hier haben sich über 40.000 zusammengeschlossen, um Lösungen für die Herausforderungen der Coronakrise zu finden. Ein Hackathon ist wie ein kleiner Marathon. Unter Hochdruck arbeiten wir von Freitag bis Sonntag Abend an unseren Ideen.

Ich bin im Team "Schutzmasken für alle" mit dem Ziel eine Plattform zu schaffen, auf der es Informationen rund ums Thema Mundschutz und DIY- Nähanleitungen geben wird. Wir wollen die Akzeptanz in der Bevölkerung stärken, nach asiatischem Vorbild Masken zu tragen, um andere zu schützen. Selbst der Virologe Drosten, den ihr inzwischen alle kennen werdet, räumt ein, dass der Mundschutz eine weitere gute Schutzmaßnahme ist.

Immer mehr Kliniken rufen dazu auf, Masken zu nähen und zur Verfügung zu stellen.

Wer Lust hat einige Masken zu nähen,
kann sich gerne bei mir melden.

Lasst uns das gemeinsam schaffen!

Ab Sonntag Abend werde ich dies auch verstärkt in den sozialen Netzwerken kommunizieren. Für wen sollen die Masken sein? Für alle. Jedoch wäre es toll, wenn im ersten Schritt vorrangig die Personen versorgt werden, die im Moment weiterhin im öffentlichen Leben stehen: Krankenhauspersonal, Altenpfleger, Apotheker, Supermarktverkäuferin, Lieferdienste. 

Passt auf euch und andere auf!
Bleibt gesund!
Gemeinsam schaffen wir das!
Ich freue mich auf ein Wiedersehen - bald!
Eure 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.